|  Kontakt

Streck-Bank


Spezielle Maschinen für das Strecken langer Ingots


Spezielle Maschinen für das Strecken langer Ingots sowie für das präzise Elongieren von Core Rods.

Für das Strecken großer Ingotdurchmesser bis 150 mm liefern wir horizontale Maschinen mit einem Induktionsofen und speziell abgestimmten Applikationen.
Je nach Ausführung sind diese mit mehreren Arbeitsköpfen und Arbeitsstationen ausgerüstet, die es erlauben, auf der Maschine auch das Ansetzen der Ingots auszuführen. Hierzu werden wassergekühlte Wasserstoff/Sauerstoff-Brenner eingesetzt. Vor dem eigentlichen Streckprozess wird der Ingot mit einem Laser-Messsystem gescannt und die ermittelten Daten der Maschinensteuerung übermittelt. Somit lassen sich unterschiedliche Streckprogramme generieren.
Einzelantriebe für Rotation und Translation können über die Maschinensteuerung synchronisiert bzw. in Abhängigkeit von dem Ziehprozess geregelt werden.

Für die Nachbearbeitung von Core Rods setzen wir spezielle Maschinentypen mit spielarmen Vorschubantrieben ein, um die eng tolerierte Spezifikation zu erreichen.
Vor dem eigentlichen Streckprozess wird die Vorform mit einem hochauflösenden Laser-Messsystem vermessen und diese Daten mit den dazugehörigen Ortskennzahlen an die Steuerung übermittelt. Während des Streckprozesses wird die Ziehzwiebel der Vorform permanent mit dem Laser-Messsystem vermessen und erlaubt somit eine close loop-Regelung.

Bitte sprechen Sie uns hierzu an, um die gewünschte Spezifikation festzulegen.
Weitere Informationen, bzw. Angebote erhalten Sie unter 
fiberoptik(at)arnold-gruppe.de